Firmengeschichte

Home

Fertigungspalette

Maschinendaten

Wir über uns

Firmengeschichte

Referenzen

Kontakt

Ernst Lehmann
1911 Am 8.Mai - Gründung eines kleinen Handwerksbetriebes zur Herstellung und Reparatur von landwirtschaftlichen Geräten durch Ernst Lehmann (1868 - 1946)
1932 Übergabe der Firma an seinen Sohn Paul Lehmann (1902 - 1991)
8 Mitarbeiter und 2 Azubi's
Paul Lehmann
1938-39   Paul Lehmann wurde zum Militärdienst einberufen - seine Frau Anna führte die Firma unter Mithilfe der Angestellten weiter
1939-61   Herstellung landwirtschaftlicher Geräte, Handel mit Landtechnik und Service
1961-90   Herstellung und Montage von Maschinen und Einrichtungen für die Steingut- und Porzellanwerke der DDR
(zuletzt: Betriebsteil Rationalisierungsbau des VE WTK Meißen)
1961 Umwandlung der Firma in eine Kommanditgesellschaft mit staatlicher Beteiligung
1972 Zwangsverstaatlichung der Fa. Paul Lehmann KG Maschinenbau
1980 Errichtung einer neuen Werkhalle, die alten Werkstatträume wurden umgebaut
1990 Reprivatisierung - Gründung der Gebr. Lehmann, Maschinenbau & Handel GmbH als Familienbetrieb in 3. Generation
Geschäftsführer: Rolf Lehmann und Klaus Lehmann
Gesellschafter: Rolf Lehmann, Klaus Lehmann, Irene Klemm
21 Mitarbeiter und 2 Azubi‘s
1995 York Lehmann kaufte die Geschäftsanteile von Frau Irene Klemm und wurde zum Geschäftsführer in der 4. Generation der Firma bestellt,
1995 Neubau einer Lackieranlage, 12 x 18 m mit Brückenkran 5 to.
1997 Rolf Lehmann scheidet aus Altersgründen aus der Firma aus.
Gesellschafter und Geschäftsführer sind Klaus Lehmann und York Lehmann
31 Mitarbeiter und 4 Azubi‘s
2001 Klaus Lehmann zieht sich aus dem aktiven Geschäftsleben zurück.
Gesellschafter und Geschäftsführer sind ab Juli 2001 York Lehmann und Nils Lehmann.
2002 Anbau der Haupthalle, durch Erweiterung der Produktionsfläche um 432
Quadratmeter

Weitere Fotos



© 2000 by SNC - Torgau Computer-, Netzwerk- &Internetservice